headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Facebook
Partnerschule LFS Sooß
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Bodentage 2015
Gesunde Schule

WILD macht SCHULE

Ein fächerübergreifendes und einzigartiges Projekt fand vor kurzem an der LFS Pyhra seinen krönenden Abschluss. Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Jagdwesen nahmen die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrganges an mehreren Gesellschaftsjagden in St. Georgen am Steinfeld, Obergrafendorf und Wolfsbach teil. Von der Strecke wurden insgesamt 12 Feldhasen gekauft, sofort abgebalgt, ausgeweidet und gewaschen. Die Schülerinnen und Schüler der Fachrichtung Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik kümmerten sich um die anschließende Veredelung des erstklassigen Wildbrets. 

Wildbret – fettarm, geschmacksvoll und sehr gesund

Die Schülerinnen und Schüler luden Vertreter der umliegenden Jagdreviere zum traditionellen Hasendinner ein, um sich für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. „Mit dem Lernfeld `Wild macht Schule` möchten wir den Schülerinnen und Schülern die eng verknüpften Themenbereiche Jagd und Wildbret-Genuss näher bringen“, betonte Johann Spreitzhofer, Leiter des Projekts. Für die Leitung des Kulinariums zeichneten sich die beiden Lehrkräfte Stefanie Hayden und Leopold Stuphann verantwortlich. Gemeinsam mit den beiden Projektleitern sorgten sie für ein unvergessliches Koch- und Gaumenerlebnis. Mit den Schülerinnen und Schülern der Fachrichtung Lebensmitteltechnik und den motivierten Zukunftswaidmännern wurde ein 3-gängiges Menü aufgetischt. Die Jagdhornbläsergruppe, unter der Leitung von Bernhardt Obermayer, begleitete musikalisch das Kulinarium.  

Fotos: Copyright LFS Pyhra