headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Facebook
Partnerschule LFS Sooß
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Bodentage 2015
Gesunde Schule

Goldenes Stamperl für die LFS Pyhra

Großartige Erfolge bei der „Ab Hof“ - Messe in Wieselburg

Die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra konnte wieder zahlreiche Auszeichnungen von der „AB Hof“- Messe Wieselburg, der Spezialmesse für Direktvermarkter, mit nach Hause nehmen. Beinahe schon traditionell wurde die Edelbrand- und Saftpalette der LFS Pyhra mehrmals ausgezeichnet. In der Kategorie „Destillate“ konnte mit dem Quittenbrand die höchste Auszeichnung – das „Goldene Stamperl“ – entgegengenommen werden. Neben einer Goldmedaille für den eleganten Birnenbrand wurden unter anderem der Himbeerbrand sowie der Speckbirnenbrand mit der Silbermedaille gekrönt. Bronze ging an den Apfelsaft, Apfel-Holundersaft, Apfel-Karottensaft und den Bohnapfelbrand. Die großartigen Erfolge bei der „Ab Hof“- Messe in Wieselburg untermauern sowohl die fachlichen als auch praktischen Kompetenzen im Obstverarbeitungssektor an der LFS Pyhra!“, freuen sich Karl Hofecker, Andreas Sternath und Johann Schiefer, das Obstverarbeitungsteam der LFS Pyhra.

Auch der Fachbereich Fleischverarbeitung durfte sich über zwei Medaillen freuen. Während der „Kyrnberger Leberaufstrich“ mit der Silbermedaille ausgezeichnet wurde, konnte das „freche Dirndl“ eine Bronzemedaille erlangen. „Das ´freche Dirndl´ ist eine innovative Kreation der LFS Pyhra. Hierbei handelt es sich um einen Leberaufstrich, der mit schuleigenen Dirndln verfeinert wurde!“, so Werner Steindl, Lehrkraft für den Fachbereich Fleischverarbeitung. Die prämierten Produkte können jeden Donnerstag im Hofladen der LFS Pyhra erworben werden. Darüber hinaus können sich die Besucher des Tages der offenen Tür am 28. April 2019 über die Ausbildungsqualität der LFS Pyhra überzeugen. Alle Produkte werden im praktischen Unterricht mit den Schülerinnen und Schülern hergestellt, worauf Schulleiter Josef Sieder stolz ist. „Mit dem Lehr- und Versuchsbetrieb können wir qualitativ hochwertige Lebensmittel produzieren und unseren Schülerinnen und Schülern beider Fachrichtungen zeigen, wie landwirtschaftliche Produkte veredelt werden können. Der Erfolg bei der Wieselburger „Ab Hof“-Messe zeigt wiederum, wie wichtig die praxisorientierte landwirtschaftliche Ausbildung in den Fachschulen ist. Wir möchten unseren Schülern zeigen, was sie durch konsequente Arbeit erreichen können. Diese Belohnung in Medaillenform unterstreicht das sichtlich!“, so Josef Sieder, Schulleiter der LFS Pyhra.

Bundesministerin Elisabeth Köstinger gratulierte dem Team der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra.