headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Facebook
Partnerschule LFS Sooß
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Bodentage 2015
Gesunde Schule

LR Pernkopf und Präsident Penz:
Erntedankfest und Weintaufe

Am 18. November fanden im Landhaus in St. Pölten das Erntedankfest der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen und die Jungweintaufe statt. „Die Fachschulen machen mit dem traditionsreichsten Fest des Bauernstandes auf die vielfältigen Leistungen der österreichischen Landwirtschaft aufmerksam“, betonte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. Taufpate des neuen Weines war der Präsident des NÖ Landtages Ing. Hans Penz, der dem Jungwein den Namen „Optimismus“ gab, wobei er sich auf die neue pädagogische Initiative „MOVE“ der Landwirtschaftsschulen bezog. Der Taufwein stammt aus dem Landesweingut Hollabrunn und ist ein Grüner Veltliner mit 12,5 Prozent Alkohol, der durch seine frische und angenehm würzige Note im Duft besticht. Die feierliche Segnung der Erntegaben und des Jungweins nahm der Abt der Benediktinerabtei Stift Melk Georg Wilfinger vor. Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn wies darauf hin, „dass das das Erntedankfest die Bildungsarbeit der Schulen in den Mittelpunkt rückt, die für den ländlichen Raum von großer Bedeutung ist“. Die Landwirtschaftsschulen präsentierten in diesem feierlichen Rahmen ihre bäuerlichen Produkte, wie Käse, Honig und Most, und luden zu einer Schmankerlverkostung ein.

Feierliche Jungweintaufe und Erntedank der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen im Landhaus.

Die Personen v.l.n.r.: Herbert Nowohradsky, zweiter Präsidenten des NÖ Landtages, Abt der Benediktinerabtei Stift Melk Georg Wilfinger, Präsident des NÖ Landtages Ing. Hans Penz, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Landesrat Mag. Johannes Heuras.

 

NÖ Landesweingüter setzen auf Qualität

„Das Interessante am Wein ist, dass jeder Jahrgang verschieden ausfällt und das fachliche Know-how der Winzer immer wieder stark gefordert ist“, erklärte Landesgüterdirektor DI Dr. Josef Rosner. „Die Landesweingüter setzen verstärkt auf Qualität, was die zahlreichen Auszeichnungen bestätigen“, informiert Rosner. So gab es letztes Jahr gleich drei Mal Gold bei der Austrian Wine Challenge für die Landesweine sowie zahlreich Auszeichnungen bei Weinprämierungen in Niederösterreich.

Auf rund 40 Hektar betreiben die Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen Weinbau und können mit einem vielfältigen Sortiment aufwarten. Die besten Weine der NÖ Landesweingüter Hollabrunn, Krems, Mistelbach und Retz werden unter der Premiummarke „Campus“ vermarktet und bieten für Weinliebhaber die gesamte Weinvielfalt Niederösterreichs. Der Weinkeller im St. Pöltner Regierungsviertel bietet das gesamte Sortiment der NÖ Landesweingüter zum Verkauf an. Der Landhauskeller wird von der Kellermeisterin Judith Hartl geleitet, die auch bei der Wahl des passenden Weines beratend zur Seite steht.


Die Schüler der LFS Hohenlehen und Pyhra unter der Leitung von FSL Josef Schnabel und Dir. Franz Fidler umrahmten das Landeserntedankfest und die Weintaufe im NÖ Landhaus musikalisch.