headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Partnerschule LFS Sooß
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Bodentage 2015
Gesunde Schule

400 Schüler nahmen an den Sportbewerben beim

32. Sportfest der Landwirtschaftsschulen NÖ teil

- den Gesamtsieg bei den Burschen holte sich diesmal die LFS Pyhra!

Am 21. Juni 2011 fand an der Landessportschule in St. Pölten das traditionelle Sportfest der Landwirtschaftlichen Fachschulen Niederösterreichs statt. 18 Schulen gingen mit rund 400 Schülern in 30 Wettbewerben an den Start. „Durch Sport können der Jugend Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Rücksichtnahme auf den Partner vermittelt werden, die wichtige Grundvoraussetzungen für den weiteren Bildungs- und Lebensweg sind“, erklärte Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn. „Bewegung und Sport sind wesentliche Teile der Persönlichkeitsbildung, die wir mit der Austragung des Sportfestes fördern wollen. Sport verbindet die Menschen nicht nur im schulischen Bereich, sondern baut auch weltweit Brücken zwischen Staaten und Kulturen“, so Krenn. „Die sportlichen Wettkämpfe sind seit nunmehr 32 Jahren ein wichtiger Fixpunkt im Schuljahr der Landwirtschaftlichen Schulen in Niederösterreich“, sagte LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich. „Bereits zum zweiten Mal wurde die Sportveranstaltung in der Landessportschule St. Pölten abgehalten, weil im traditionellen Austragungsort Tullnerbach die Durchführung durch die Schulrenovierung nicht möglich war“, erklärten die beiden Organisatoren des Sportfestes Ing. Leopold Klingenbrunner und Andreas Sternath BEd. Die Siegerehrung führten Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn, LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich und Andreas Sternath BEd durch.

Gruppenfoto

Am Sportfest der Landwirtschaftlichen Fachschulen siegte in der Gesamtwertung der Burschen die LFS Pyhra. Die Personen v.l.: LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich, Schüler Josef Herzog, Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn, Schülerin Christine Högenauer, Schüler Michael Gruber und Trainer Ing. Karl Hofecker.

 

 

LFS Pyhra siegt in der Burschenwertung, LFS Gaming siegt bei den Mädchen

In der Gesamtwertung bei den Burschen (Burschen I und II) siegte die LFS Pyhra  vor der LFS Edelhof. Den dritten Platz belegte die LFS Obersiebenbrunn. Bei der Gesamtwertung der Mädchen erreichte die LFS Gaming den ersten Platz, der zweite Platz ging an die LFS Zwettl und Dritte wurde die LFS Langenlois. Zur Austragung kamen Bewerbe der Leichtathletik, wie Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, Staffelläufe, 3.000-Meter-Lauf, 60- und 100-Meter-Läufe; Spielbewerbe waren Fußball, Völkerball, Tischtennis, Volleyball und Beachvolleyball.

 

Mädchen

1. LFS Gaming

2. LFS Zwettl

3. LFS Langenlois

 

Burschen Gesamtwertung

1. LFS Pyhra

2. LFS Edelhof

3. LFS Obersiebenbrunn

 

Burschen I

1. LFS Obersiebenbrunn

2. LFS Edelhof

3. LFS Pyhra

 

Burschen II

1. LFS Pyhra

2. LFS Gießhübl

3. LFS Edelhof