Youtube-Video | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Partnerschule LFS Sooß
Imagevideo 100 Jahre LFS Pyhra
ORF-Bericht in Land&Leute
LMS-Startseite
Bodentage 2015
Gesunde Schule

Exkursion zu Lebensmittelbetrieben 

Der dritte Jahrgang Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik unterwegs bei Vorzeigebetrieben

Der Abschlussjahrgang des Zweiges Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik war im April und Mai 2017 unterwegs, um namhafte lebensmittelverarbeitende Betriebe kennen zu lernen. Dabei standen der EU-Schlachthof Gantner und die Firma Lamb Weston/Meijer (Kartoffelverarbeitung) in Hollabrunn und die Firma STAMAG (Stadlauer Malzfabrik) in 1220 Wien auf dem Programm der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra. Die SchülerInnen durften mit ihren Fachlehrkräften  Werner Steindl, BEd, DI Claudia Schuhmann und Ing. Martina Sieder viel Neues erfahren.

gantner

EU-Schlachthof Gantner

Herr Ing. Stefan Reisinger, Leiter der Qualitätssicherung im EU-Schlachthof Gantner, führte die wissbegierige Gruppe kompetent durch das Unternehmen. Die Fa. Gantner, ein mittelständisches Familienunternehmen in 4. Generation, beschäftigt rund 55 Mitarbeiter, mit denen pro Woche ca.  3500 Schweine sowie ca. 20 Rinder verarbeitet werden. Daraus ergibt  sich ein Produktionsvolumen von rund 20.000 Tonnen pro Jahr. Die BesucherInnen durften hautnah an den Abläufen eines Schlachthofes teilhaben und waren vom Geschehen sehr beeindruckt. Die Fa. Gantner ist stolz darauf, Fleisch mit 4 x A (geboren, gemästet, geschlachtet und zerlegt in Österreich) zu verarbeiten und zu vermarkten.

stamag

STAMAG - Malzfabrik

Der Besuch der STAMAG im 22. Wiener Bezirk führte die SchülerInnen des 3. Jahrgangs LW mit Lebensmitteltechnik in die Hintergründe der Malz- und Backmittelerzeugung. Die 1884 in Wien gegründete Stadlauer Malzfabrik gilt als die führende Mälzerei Österreichs und blickt auf eine 130 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte zurück. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gelang mit der Erfindung des diastatischen Malzextraktes "DIAMALT" die Schaffung eines weltweit für die Weißbrotherstellung verwendeten Backmittels und somit der Einstieg ins Backzutatengeschäft. Als größte österreichische Handelsmälzerei verarbeitet die Stadlauer Malzfabrik heute jährlich ca. 160.000 t Getreide. Basierend auf einem optimalen Mix aus Tradition, Erfahrung und moderner Technologie besitzt die STAMAG ein außergewöhnliches Know-how, welches den hohen Standard der Malzqualität ausmacht. Die Abschlussklasse LMT wurde von Herrn Tobias Vogel, Produktionsleiter der STAMAG, kompetent und unterhaltsam durch den Betrieb geführt und erfuhr wichtige Faktenüber die Malzerzeugung.  Wir hätten nicht gedacht, dass so große Mengen Gerste verarbeitet werden!

Lamb Weston/Meijer Pommes Frites und Curly FriesEin sehr interessanter Betrieb ist ebenso die Firma Lamb Weston/Meijer in Hollabrunn, die SchülerInnen des 3. Jahrgangs Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik kürzlich besichtigen durften. Lamb Weston/Meijer Austria – ein Joint Venture der RWA AG mit Lamb Weston Meijer – produziert am Standort Hollabrunn hauptsächlich tiefgekühlte Kartoffelprodukte, Pommes frites, Rösties und Gemüselaibchen. Für die Schwesterfirma Frisch & Frost mit den Marken Toni Kaiser und Bauernland werden darüber hinaus in Lohnproduktion Germknödel, Fruchtknödel und Suppeneinlagen hergestellt. Zu den (vor allem den SchülerInnen) bekanntesten Produkten zählen die Kartoffelprodukte (Pommes Frites, Curly Fries/Twister, Gitterpommes) von McDonalds und Burger King, die in Hollabrunn für Österreich und einige Nachbarländer hergestellt werden. Die Kartoffeln für die zahlreichen Produkte stammen aus Österreich, die Anlieferstrecke beträgt maximal 250 km. Herr Matthias Wurst, Produktionsleiter, und sein Kollege führten die SchülerInnen kompetent und kurzweilig durch den Betrieb und zeigten und erklärten den gesamten Produktionsablauf von der Anlieferung, über die Lagerung der Rohstoffe, die Verarbeitung, die Abfüllung und Verpackung sowie die Lagerung der Tiefkühlendprodukte.

Zum Abschluss durfte natürlich eine Kostprobe, köstliche frisch gebackene Pommes Frites, zur Stärkung nicht fehlen!